Törggelezeit – Kastanienzeit in Südtirol

Im Herbst duftet es an vielen Orten in Südtirol nach gebratenen Kastanien. Das Törggelen wie man im Volksmund sagt, hat begonnen. In Südtirol spricht man auch von der fünften Jahreszeit. Man geht Wandern und trifft sich danach zu einer zünftigen Mahlzeit, die oftmals in den sogenannten Buschenschänken stattfindet. Diese Zeit beginnt in Südtirol ab der Traubenernten, denn dann wird der frische Wein verkostet, auch Sußer genannt. Auf dem Speiseplan stehen traditionell Knödel, Surfleisch mit Sauerkraut, Hauswürste und die gebratenen Kastanien mit dem „Nuien“ dürfen nicht fehlen.

Wissenswertes: Das Wort Törggelen kommt von einer hölzernen Weinpresse, die auch Torggl genannt wird.

Hier ein kleines Video von einem Kastanienbräter im Fußgängerbereich von Lana (Meran)

Christians Youtube Kanal besuchen: https://www.youtube.com/channel/UC5daEE8yWcgRNQWk-Kl_Zcg